Starker Einsatz für den IFAW

Unsere jungen Unterstützer schickten uns  Zeichnungen, Briefe und Unterschriftenlisten.

Den folgenden Blogtext hat unsere Praktikantin Mareen Esmeier geschrieben. Sie hat die Post unserer jungen Unterstützer für uns ausgewertet:

Immer wieder bekommt der IFAW Briefe und Bilder von Kindern aus allen Ländern, in denen wir aktiv sind. So erhielt unser deutsches Büro Briefe von Lea, Amelie, Anna, Leonie, Rena, Hannah und Heidi. Knapp 160 Unterschriften sammelten die jungen Tierfreundinnen und schrieben einen Artikel für ihre Schülerzeitung.

Wir freuen uns sehr über dieses Engagement sehr und darüber, dass die Mädchen sich für den Schutz bedrohter Tiere einsetzen. Unterschriftensammlungen sind für den IFAW ein wichtiges und bedeutendes Mittel, um Politiker zu überzeugen. Diese Briefe sind ein Beweis dafür, dass auch junge Schüler den Tierschutz öffentlich unterstützen können. Die Kreativität solcher jungen Tierschützer ist immer wieder eine Inspiration für unsere Arbeit, wofür wir uns bei allen sieben Initiatorinnen der Aktion herzlich bedanken möchten.

Kinder sind die Tierschützer von morgen

Das Engagement von Kindern für Tierschutz fördert der IFAW durch sein Animal Action Programm, welches von der UNESCO Kommission bereits mehrfach als offizielles Projekt der UN-Dekade für Bildung und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet wurde. Wir stellen interessierten Schulen und Klassen kostenlos Unterrichtsmaterial zur Verfügung, das Themen zum Klimawandel sowie zum Schutz von Haus- und Wildtieren altersgerecht aufarbeitet. Damit erreichen wir in Deutschland rund 1.700 Schulen und vermitteln unserer zukünftigen Generation das Verständnis für die Bedeutung des Tierschutzes und zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft.

In diesem Monat kommt ein Materialheft zum weltweiten Wildtierhandel als weiteres Thema in die  Heftreihe hinzu.

Der IFAW hofft, dass noch viele weitere junge Tierschützer diesem positiven Beispiel folgen werden und uns auch in Zukunft noch viele Briefe erreichen!

Mareen Esmeier

Erfahren Sie mehr über die Arbeit des IFAW für Kinder und Jugendliche.

Post a comment