Erfolgreicher Wolfsnachwuchs im westlichen Polen

Die erfreulichen Meldungen über erfolgreichen Nachwuchs bei den Rudeln in der Zentraleuropäischen Wolfspopulation häufen sich. Zu dieser Population zählen die Wölfe in Deutschland und im westlichen Polen. Noch ist diese Population klein und stark gefährdet, daher ist jeder erfolgreiche Nachwuchs wichtig.

Der IFAW beteiligt sich seit vielen Jahren an der wissenschaftlichen Beobachtung (Monitoring) der Wölfe, so auch im westlichen Polen. Die Biologin Sabine Nowak untersucht dort regelmäßig im Auftrag des IFAW und anderer die dort lebenden Wölfen, zum Beispiel durch Aufnahme von Spuren und Wolfslosung. Auch Fotofallen kommen zum Einsatz, um die vorsichtigen Tiere nachweisen zu können.

Die Aufnahmen, die in diesem Jahr im westlichen Polen gemacht wurden, stammen aus einer solchen Fotofalle und zeigen spielende Wolfswelpen.

Robert Kless

Erfahren Sie mehr über die Arbeit des IFAW zum Schutz der Wölfe.

Post a comment

Experten

Robert Kless, Leiter IFAW Deutschland
Leiter IFAW Deutschland