Seit 50 Jahren helfen wir Tieren und Menschen und bewahren Lebensräume.

Video ansehen

Eine Nachricht unseres CEO

Als eine Gruppe von Tierfreunden das grausame Töten neugeborener Robben auf den Eisschollen vor Kanadas Ostküste miterlebte, stellte jeder und jede von ihnen die gleiche Frage:

Was kann ich dagegen unternehmen?

Die Antwort war die Gründung des IFAW im Jahr 1969. In diesen frühen Jahren konzentrierte sich die Organisation auf ein Problem, das eine Tierart in einem Teil der Welt bedrohte. Als 1983 das europäische Verbot von Sattelrobbenprodukten („Whitecoats“) in Kraft trat, hatten wir bereits eine Million Robbenbabys gerettet.

Seit damals sind wir in über 40 Ländern gegen unzählige weitere Probleme vorgegangen, die weitere Arten bedrohen. Heute retten wir mehr Tiere und schützen mehr Lebensräume – an Land und im Wasser – als je zuvor. Und jede Aktion beginnt fast immer mit der gleichen Frage, die sich eine Person oder eine Gemeinschaft stellt:

Was kann ich dagegen unternehmen?

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns

Mit großer Unterstützung können wir Großes leisten. Bitte spenden Sie monatlich, um Tieren dauerhaft zu helfen.

Jetzt spenden

Unfortunately, the browser you use is outdated and does not allow you to display the site correctly. Please install any of the modern browsers, for example:

Google Chrome Firefox Safari