Island exportiert illegal Walfleisch in die EU

Donnerstag, März 18, 2010
Hamburg
Dokumente der isländischen Regierung belegen, dass es in den letzten Monaten Walfleisch-Exporte von Island nach Lettland, Dänemark und Japan gegeben hat. Das verstößt gegen internationale Gesetze und ein bestehendes weltweites Walfang-Verbot. Der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) protestiert aufs Schärfste gegen jeden internationalen illegalen Handel mit Walfleisch.

Die Exporte nach Dänemark und Lettland widersprechen der EU-Gesetzgebung. Dies ist durch die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und die EU-CITES-Richtlinie festgelegt. Der internationale Handel mit Walprodukten ist durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) verboten. Sowohl Island, als auch Lettland und Dänemark gehören zu dessen Vertragsstaaten.
Die Exporte nach Lettland wurden von lettischen Behörden bestätigt. Diese haben eine vollständige Untersuchung angekündigt.
Island hat in den letzten Jahren sowohl Zwergwale als auch Finnwale gejagt. Das exportierte Fleisch stammt vermutlich von Finnwalen, die als bedroht eingestuft sind.
„Island tritt internationale Gesetze mit Füßen,“ so Dr. Ralf Sonntag, Meeresbiologe des IFAW. „Diese Information ist umso brisanter, da bei der IWC derzeit ein Kompromiss diskutiert wird, der die kommerzielle Jagd auf Wale erlauben soll, trotz des weltweiten Moratoriums. Hier scheint auch die Bundesregierung eine unrühmliche Rolle zu spielen und diesen Kompromiss zu unterstützen. Über diese Entwicklung sind wir sehr besorgt. Das Walfangverbot muss gestärkt werden, nicht geschwächt.“
Der IFAW reicht eine offizielle Beschwerde ein bei der EU-Kommission, dem CITES-Sekretariat, den CITES-Vertretern von Lettland, Dänemark und Island, bei Interpol und der Weltzollorganisation gegen die Exporte aus Island.

Kommentar schreiben:

Pressekontakt

Dörte von der Reith
Telefon:
040-866 500 33
Mobiltelefon:
0160-90486493
E-Mail:

Experten

Dr. Maria (Masha) N. Vorontsova, Regionaldirektorin Russland und GUS
Regionaldirektorin Russland und GUS
Dr. Ralf Sonntag, Länderdirektor Deutschland
Länderdirektor Deutschland
Isabel McCrea, Regionaldirektorin Ozeanien
Regionaldirektorin Ozeanien
IFAW Japan Representative
Repräsentantin IFAW Japan
Patrick Ramage, Programmdirektor Wale
Programmdirektor Wale