IFAW rettet Ölvögel in Estland

Dienstag, Februar 7, 2006
Tallinn/Estland
 Schon 2000 Seevögel starben durch die Ölpest vor der Küste Estlands. Weitere 10.000 sind bedroht. Der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) hat jetzt sein Expertenteam für die Reinigung von Ölvögeln nach Tallinn geschickt, darunter die deutsche Veterinärin Dr. Elvira Schettler.
Am 28. Januar hatte ein Ölteppich die Küste nord-östlich von Tallinn erreicht. Die etwa 20 Tonnen Öl verseuchten bisher einen 50 Kilometer langen Küstenstreifen.

Betroffen sind Eisenten (Clangula hyemalis), Schellenten (Bucephala clangula) und andere Arten, darunter auch Höckerschwäne (Cygnus olor) und Haubentaucher (Podiceps cristatus).

„Momentan werden einige hundert Vögel in mehreren kleinen Einrichtungen versorgt. Wir werden nun eine zentrale Rehabilitationsstelle einrichten“, erklärt Dr. Elvira Schettler, IFAW Ölvogel-Expertin. „Die Tiere leiden an Wassermangel und Unterkühlung, verursacht durch die Verölung ihres Federkleides. Wenn sie im Rehabilitationszentrum ankommen, untersuchen wir sie tierärztlich. Dazu gehört auch ein Bluttest“.

Im Warmen füttern und tränken die Helfer die Tiere. Erst wenn sie stark genug sind, durchlaufen sie einen speziellen Waschprozess. Sobald ihr Federkleid wieder dicht ist, entlässt das Team sie in die Freiheit.

„Das viele Eis vor der Küste macht es sehr schwierig, das Öl zu entfernen. Deshalb rechnen wir damit, dass Seevögel und andere Wildtiere noch einige Zeit darunter zu leiden haben“, erklärt Elvira Schettler abschließend.

Das IFAW-Team besteht aus Experten aus Deutschland, den USA, Großbritannien, Belgien und Brasilien. Vor Ort arbeiten sie gemeinsam mit dem Estländischen Naturschutz-Fonds, dem Umweltministerium und lokalen Freiwilligen.

Post a comment

Pressekontakt

Andreas Dinkelmeyer (IFAW, Germany)
Telefon:
+040 - 866 500 15
E-Mail:

Experten

Kampagnenberater
Kampagnenberater
Brian Sharp, Leiter Rettungseinsätze, Einsatzkoordinator für Strandungen
Leiter Rettungseinsätze, Einsatzkoordinator für Strandungen
Dr. Ian Robinson, Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Gail A'Brunzo, Leiterin IFAW Wildtierschutz
Leiterin Wildtierschutz, IFAW
Katie Moore, Leiterin Marine Mammal Rescue and Research
Programmdirektorin Tierrettung
Shannon Walajtys
Leiterin des Bereichs Katastrophenhilfe
Vivek Menon, Regionaldirektor Südasien
Regionaldirektor Südasien