Aktuelles

Teufelsrochen brauchen mehr Schutz. PHOTO: ©Eric Savetsky
1. September 2016 Dr. Elsayed Ahmed Mohamed
Teufelsrochen unterscheiden sich von anderen Rochenarten durch ihre langen, flügelartigen Brustflossen. Die imposanten Alles lesen »
Elefanten in der Krise – die Lage ist weitaus ernster als gedacht
31. August 2016 Jason Bell
Die jüngsten Zahlen von der großen Elefantenzählung (GEC), die während der letzten zwei Jahre auf dem Alles lesen »
Wir unterstützen eine Resolution, die Regierungen weltweit zur Schließung ihrer
31. August 2016 Azzedine Downes
Mit einer IFAW-Delegation von Wissenschaftlern, politischen Entscheidungsträgern und Tierschützern reiste ich zum Alles lesen »
Weltnaurschutzunion IUCN stimmt IFAW-Resolution zum Schutz von Schuppentieren zu
31. August 2016 Mark Hofberg
Wissenschaftler aus aller Welt sind sich einig: Alle Schuppentiere müssen geschützt werden. Die ist eine klare Alles lesen »
Swasiland fordert in seinem Antrag, die Listung seiner Population von Breitmausn
26. August 2016 Jason Bell
Alle hatten erwartet, dass Südafrika bei der 17. Vertragsstaatenkonferenz (CoP17) des Übereinkommens über den Alles lesen »
Der Handel mit Graupapageien als Haustier und die Zerstückelung ihres Lebensraum
23. August 2016 Kelvin Alie
Auf den ersten Blick scheint der Graupapagei als Haustier prädestiniert zu sein. Er ist ein sehr gesprächiger Alles lesen »
Foto: © Prodip Hazarika
19. August 2016 Subhamoy Bhattacharjee
Eine sehr schöne Hilfsaktion für die von der indischen Flut betroffenen Wildtiere lieferten die Kinder einer Alles lesen »
IFAW Kampagne: Islands größte Petition ruft zum Verzicht auf Walfleisch auf
18. August 2016 Sigursteinn Masson
Während vor der IFAW Station im Hafen von Reykjavik der Beatles-Song "Yellow Submarine" zu hören ist, Alles lesen »
Hauptursache für die Dezimierung von Seidenhaien ist der Raubbau durch Fischerei
18. August 2016 Dr. Elsayed Ahmed Mohamed
Seit Jahrhunderten werden 1.150 Knorpelfischarten (510 Haiarten und 650 Rochenarten) wegen ihres Fleisches, ihres Öls Alles lesen »
27. September 2017
Alles begann bei einem netten Abend mit den Inhabern der Hamburger Werbeagentur Kveln, die uns schon seit Jahren kreativ Video ansehen »
22. August 2017
Nach längerem juristischem Tauziehen zwischen Regierung und privaten Nashorn-Züchtern ist der Handel mit Nashorn- Video ansehen »
3. Juli 2017
Mindestens 20.000 Elefanten werden jedes Jahr in Afrika wegen ihres Elfenbeins getötet, und die Bestandszahlen sind Video ansehen »
2. Juni 2017
Im Rahmen seiner Bemühungen zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels spendete der IFAW der kenianischen Video ansehen »
19. Mai 2017
Seit über fünf Jahren behandelt unsere Tierärztin Janine Bräuer die Tiere in Not geratener Berliner. Video ansehen »
5. Mai 2017
Eine großartige Idee, sechs fantastische Sängerinnen und Sänger und eine Hymne für den IFAW: Das sind Video ansehen »
21. April 2017
Nachrichtendienste weltweit berichteten von der Rettung von mehr als 100 Schuppentieren nach einer dramatischen Video ansehen »
12. April 2017
Nach mehrmonatiger Behandlung und Quarantäne sind die beiden Tigerjungen Yarik und Lazovka jetzt in einem gerä Video ansehen »
30. Dezember 2016
Unser Team konnte über die Jahre bereits viele IFAW Erfolge dokumentieren. In diesem Video sehen Sie eine Auswahl der Video ansehen »
Robbenprodukte bleiben in der EU verboten
22. Mai 2014
Das Berufungsgremium der Welthandelsorganisation (WTO) hat soeben entschieden, dass das EU-Handelsverbot für Robbenprodukte den WTO-Richtlinien entspricht. Wie bereits in der ersten Instanz befand die WTO, dass moralische Erwägungen, auch B Alles lesen »
Hongkong ist einer wichtiger Umschlagpunkt für Elfenbein
15. Mai 2014
Honkong verbrennt heute einen ersten Teil seines 30 Tonnen umfassenden Bestands an illegalem Elfenbein. Die übrigen Bestände sollen innerhalb der nächsten zwei Jahre vernichtet werden. Das Elfenbein wird in der Aufbereitungsanlage f Alles lesen »
Kleidungsstücke hergestellt aus Robbenfell
24. April 2014
Die ersten Tage der kommerziellen Robbenjagd in Kanada verliefen wenig erfolgreich für die Jäger: Aufgrund einer sehr dicken Eisdecke lief im Golf von St. Lorenz nur ein einziges Schiff mit etwa 12 Mann Besatzung aus. Sie töteten 150 S Alles lesen »
Jäger erschlägt Sattelrobbe mit Hakapik
14. April 2014
Heute beginnt in Kanada offiziell die diesjährige kommerzielle Robbenjagd. 400.000 Sattelrobben dürfen in den nächsten Wochen laut der vom kanadischen Fischereiministerium (DFO) herausgegebenen Quote getötet werden. Letzte Woche l Alles lesen »
Zerstörung des Elfenbeins mit einer Häckselmaschine
9. April 2014
Belgien hat heute in Zusammenarbeit mit dem IFAW (Internationaler Tierschutz-Fond) seine Lagerbestände an konfisziertem Elfenbein zerstört -  insgesamt 1,5 Tonnen. „Mit diesem Schritt bezieht die belgische Regierung klar öff Alles lesen »
Für Elfenbein wie dieses werden jährlich bis zu 50.000 Elefanten getötet.
4. April 2014
Singapurische Behörden haben jetzt die Beschlagnahmung einer Tonne illegalen Elfenbeins bekannt gegeben. Am 27. März 2014 konfiszierten die Zollbehörden in Singapur 15 Kisten Elefanten-Stoßzähne, die als „Kaffeekirsche Alles lesen »
Isländischer Walfänger mit zwei getöteten Finnwalen
2. April 2014
Der US-Präsident, Barack Obama hat eine Reihe von Maßnahmen gegen Island wegen des fortgesetzten Walfangs und Handels mit Walfleisch beschlossen. So sind nun US-Behörden angewiesen, bei allen Treffen mit isländischen Regierungsve Alles lesen »
Japan darf keine Wale mehr in der Antarktis jagen!
31. März 2014
Heute entschied der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag, dass der japanische Walfang in der Antarktis nach internationalem Recht illegal ist. Laut IGH entspricht Japans so genannter wissenschaftlicher Walfang in der Antarktis nicht den Bedin Alles lesen »
Wolfsbetreuer Torsten Fritz prüft die Zaunhöhe
26. März 2014
Eine Beratung für Nutztierhalter zum besseren Schutz vor Übergriffen durch Wölfe startet der IFAW (Internationaler Tier-schutz-Fonds) dieser Tage in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz. Die Wolfsbe Alles lesen »
Einsatz für Tiere Mai 2017
by jhart@ifaw.org
Unser IFAW Magazin informiert über die Arten, die wir schützen,  gibt Einblick, wo wir arbeiten, und hält Alles lesen »
Elfenbeinhandel in der EU tötet Elefanten
by vlutter
Der IFAW Bericht zum Elfenbeinhandel gibt einen Überblick über die wesentlichen Schritte, die bislang auf EU-Ebene Alles lesen »
Einsatz für Tiere 25. Ausgabe
by rbartlett
Einsatz für Tiere 25. Ausgabe Alles lesen »
IFAW Jahresbericht Finanzjahr 2016
by jhart@ifaw.org
Der Jahresbericht für das Finanzjahr 2016 gibt Aufschluss über Herkunft und Verwendung der finanziellen Mittel des Alles lesen »
Töten fur Trophäen: Eine Analyse des weltweiten Trophäenjagdhandels
by rbartlett
Dieser Bericht versteht sich als umfassende Analyse der Handels-Datenbank des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CI Alles lesen »
Einsatz für Tiere 24. Ausgabe
by rbartlett
Einsatz für Tiere 24. Ausgabe Alles lesen »
Factsheet zum tenBoma-Projekt
by vlutter
Das Factsheet gibt einen Überblick über das tenBoma-Projekt des IFAW, das mit neuester Technologie gegen Wilderei v Alles lesen »
IFAW Information: Wenn Sie einem Wolf begegnen
by vlutter
Was tun, wenn Sie einem Wolf begegnen? Antworten darauf und interessante Informationen zum Wolf und seinem Verbreitungsgebiet Alles lesen »
Einsatz für Tiere 23. Ausgabe
by rbartlett
Einsatz für Tiere 23. Ausgabe Alles lesen »
Meesha wurde mit einer Beinverletzung in Jajce auf der Straße gefunden.
20. Dezember 2016 by Kate Nattrass Atema
Etwa 150 Kilometer nordwestlich von Sarajewo spaziere ich entlang der Mauer des historischen Burghofes in der malerischen Alles lesen »
Tier- und Umweltschutz fördern Glück, zeigt auch eine neue Studie.
15. Dezember 2016 by adinkelmeyer
Den Zusammenhang zwischen menschlichem und tierischem Wohlbefinden belegen Fallbeispiele aus einer jetzt auf der Alles lesen »
Warum wir auf den Philippinen helfen
5. Dezember 2016 by Jennifer Gardner
Ein schrecklicher Erdrutsch im Jahr 1999 gab den Anstoß, im Katastrophenschutz auf den Philippinen aktiv zu werden. Es Alles lesen »
Tierarzt Dr. Eric Mimbi mit einem der Patienten der mobilen Tierklinik und Mitgl
29. November 2016 by Dörte von der Reith
Als ich kürzlich das gemeindeorientierte Tierschutzprojekt unserer Partnerorganisation in Johannesburg besuchte, hatte Alles lesen »
Sehr beliebt: Reptililenlederschuhe
24. November 2016 by dvonderreith
Das EU-Parlament hat heute mit 567 Ja-Stimmen (und 6 Nein-Stimmen) einen wichtigen Initiativbericht der britischen EU- Alles lesen »
Japans Walfangflotte ist erneut in Richtung Südlicher Ozean aufgebrochen.
22. November 2016 by Matt Collis
Zurzeit gibt es fast jede Woche ein Ereignis, mit dem Japan zeigt, wie wenig Wert es auf den Konsens der internationalen Alles lesen »
Spaniel mit schwerer Augeninfektion bekommt Hilfe in der neuen Tierklinik in Pla
16. November 2016 by Erika Flores
Spaniel Bobby kam mit einer schlimmen Augeninfektion in Tierklinik unserer Partnerorganisation Coco's Animal Welfare. Alles lesen »
Verfolgung von Schuppentier-Wilderern in Afrika
15. November 2016 by Mike Labuschagne
Alte und junge Schuppentiere werden wegen ihres Fleischs, ihrer Schuppen und ihrer Krallen getötet. Die Kö Alles lesen »
Im September wurde ein Duckerjunges in die Widltiereinrichtung aufgenommen.
14. November 2016 by Gail A’Brunzo
Die Karakale Mavrick und Goose waren noch winzig als sie in den Tsavo-Nationalpark in Kenia gebracht wurden. An ihnen hing Alles lesen »

IFAW-Experten

IFAW-Experten beantworten Ihre Fragen zu allen Tierschutzthemen und stehen Pressevertretern für Interviews zur Verfügung. Kontaktieren Sie unsere Experten.

 

Bildarchiv

Der IFAW unterhält ein wachsendes Archiv, das viele tausend Stunden Video in sendefähiger Qualität, digitale Fotos und Unternehmenslogos umfasst. Besuchen Sie unser Archiv.

 

Lizenzfreie Fotos

Einige Bilder, an denen besonders starkes Interesse besteht, stellen wir unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz zum Download, zur Reproduktion, Verteilung oder Nutzung zur Verfügung. Hier geht's zu den Bildern und den Lizenzbedingungen.