VIDEO: Vom Tornado in Oklahoma betroffene Wildtiere werden in der WildCare Foundation versorgt

Vor einer Woche kam ich aus Oklahoma zurück, wo sich ein IFAW Team um die Wildtiere kümmert, die Opfer der Tornados wurden.

Erst kurz zuvor hatte der IFAW mitgeholfen, Haustiere wieder mit ihren Familien zu vereinen, die durch die verheerenden Witterungsbedingungen verlorengegangenen und in Tierheimen untergebracht worden waren.

Ob durch eine Naturkatastrophe Hunde, Katzen, Vieh oder Wildtiere hilflos zurückbleiben –  die Mitarbeiter des IFAW stehen sofort bereit, um den betroffenen Tiere zu helfen.

In dem Video sehen Sie,  wie die WildCare Foundation den Tieren nach einem Tornado in der Wildtier-Rettungsstation ein paar Meilen südlich von Moore, Oklahoma (im Süden der USA), geholfen hat.

In diesem Fall konnte der IFAW, den Mitarbeitern der WildCare Foundation die dringend benötigte Hilfe zukommen lassen: Sie hatten seit dem 20. Mai 2013, an dem der EF-5-Tornado stattgefunden hatte, über 800 verletzte und verwaiste Wildtiere aufgenommen.  

Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich bin, dass unsere treuen Förderer uns so zuverlässig unterstützen. Sie ermöglichen es uns, Tiere zu retten, wann und wo es nötig ist.

Dafür möchte ich Ihnen an dieser Stelle von ganzem Herzen danken!

Kelly Donithan

Helfen Sie uns, damit wir auch in Zukunft Tiere, die von Naturkatstrophen betroffen sind, rechtzeitig retten können.

Kommentar schreiben:

Experten

Kampagnenberater
Kampagnenberater
Brian Sharp, Leiter Rettungseinsätze, Einsatzkoordinator für Strandungen
Leiter Rettungseinsätze, Einsatzkoordinator für Strandungen
Dr. Ian Robinson, Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Gail A'Brunzo, Leiterin IFAW Wildtierschutz
Leiterin Wildtierschutz, IFAW
Katie Moore, Leiterin Marine Mammal Rescue and Research
Programmdirektorin Tierrettung
Shannon Walajtys
Leiterin des Bereichs Katastrophenhilfe
Vivek Menon, Regionaldirektor Südasien
Regionaldirektor Südasien