Mach dich stark gegen den Wildtierhandel

Jede Tierart hat ihren Platz und ihre Aufgabe im Ökosystem. Fällt eine Tierart weg, wird das System, in dem sie lebt, gestört. Ökosysteme beeinflussen auch die Qualität unserer Luft, unseres Wassers und unserer Nahrung. Jede zusätzliche Störung gefährdet diese für uns überlebenswichtigen Elemente.

Tiere unter Beschuss

Jedes Jahr werden Tausende von Elefanten wegen ihrer Elfenbein-Stoßzähne von Wilderern getötet, um daraus geschnitzte Figuren, Kunst-oder Schmuckgegenstände herzustellen. Wildlebende Tiger, von denen es nur noch etwa 3000 gibt, werden gejagt, um zu traditioneller Medizin verarbeitet zu werden. Viele Tierarten sind durch diese nicht erlaubte (illegale) Jagd vom Aussterben bedroht – und das macht auch vor den Meerestieren nicht halt.

Gegen den illegalen Wildtierhandel anzukämpfen, ist eine sehr große Herausforderung, weil dieses unnötige Töten und der Verkauf von Tierprodukten in der Öffentlichkeit häufig nicht als großes Problem wahrgenommen wird.

Ein Ziel des IFAW ist, die Öffentlichkeit über den illegalen Wildtierhandel und seine Konsequenzen aufzuklären, so dass die Nachfrage sinkt.

 

Mach dich stark gegen den Wildtierhandel

Mach dich stark gegen den Wildtierhandel »
In dieser Broschüre findest du viele Informationen, was getan wird, um Tiere vor kommerzieller Ausbeutung zu schützen und den Wildtierhandel einzudämmen.

 

Animal Action Mal- und Schreibwettbewerb

Mach mit beim Animal Action Mal- und Schreibwettbewerb »

 

Kontaktieren Sie uns mit Fragen oder Anregungen zu den Materialien. Hier finden Sie Materialien zu weiteren Themen. Bitte machen Sie auch Ihre Kollegen auf dieses Projekt aufmerksam und nutzen die Matrialien mit Ihnen zusammen.

Registrieren Sie sich, um IFAW Unterrichtsmaterial per E-Mail oder Post zu erhalten.

Haben Sie unsere Materialien schon genutzt? Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, wie sie Ihnen gefallen haben und was wir besser machen können.