Frau Aigner, die Wale zählen auf Sie!

Mittwoch, Juni 9, 2010
Berlin
Heute übergab der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) über 74.000 Unterschriften an Bundesministerin Ilse Aigner. Der IFAW, andere Umweltschutzverbände und tausende von Menschen fordern von der für den Walschutz zuständigen Bundesministerin Aigner, die Wale vor dem kommerziellen Walfang zu schützen und auf keinen gefährlichen Kompromiss mit Walfangländern einzugehen.

Laut einer Meinungsumfrage, die tns-infratest für den IFAW durchgeführt hat, sind 82,4 Prozent der Bundesbürger für einen konsequenten Walschutz und damit gegen eine befristete Aufhebung des Walfangverbots.


„Wir freuen uns, dass sich Frau Aigner bei der Internationalen Walfangkommission für einen konsequenten Walschutz einsetzen wird,“ kommentiert Dr. Ralf Sonntag, Meeresexperte des IFAW. „Gemeinsam müssen wir nun weitere Länder davon überzeugen, dass der Walfang nicht mehr in unser Jahrhundert gehört“.


In den letzten Monaten hatte Deutschland gemeinsam mit elf anderen Ländern in geheimen Verhandlungen ein Kompromisspapier für die Internationale Walfangkommission IWC erarbeitet. Es soll die konträren Interessen von Walschutz- und Walfangländern berücksichtigen. Das Papier sieht vor, das bestehende Verbot des kommerziellen Walfangs für zehn Jahre außer Kraft zu setzen. Die IWC würde zudem Island, Norwegen und Japan den jährlichen Fang von fast 1.400 Walen gestatten, teils sogar im Antarktis-Schutzgebiet. Island und Norwegen dürften sogar mehr Wale töten, als sie durchschnittlich in den letzten Jahren gejagt haben.


Der IFAW konnte mit anderen Umweltverbänden durch intensive Gespräche und der Unterstützung vieler tausender Menschen auf die Gefahren des Kompromisspapiers aufmerksam machen. Ministerin Aigner hat bereits ihre Unterstützung für den Walschutz zugesagt und ihre Ablehnung eines faulen Kompromisses signalisiert.

Post a comment

Pressekontakt

Andreas Dinkelmeyer
Telefon:
+49 (0)40 866 500 15
Mobiltelefon:
+49 (0)173 622 75 39
E-Mail:

Experten

Dr. Maria (Masha) N. Vorontsova, Regionaldirektorin Russland und GUS
Regionaldirektorin Russland und GUS
Dr. Ralf Sonntag, Länderdirektor Deutschland
Länderdirektor Deutschland
Isabel McCrea, Regionaldirektorin Ozeanien
Regionaldirektorin Ozeanien
IFAW Japan Representative
Repräsentantin IFAW Japan
Patrick Ramage, Programmdirektor Wale
Programmdirektor Wale
Robbie Marsland, Regionaldirektor Großbritannien
Regionaldirektor Großbritannien