Der IFAW rettet und schützt Tiere auf der ganzen Welt.

Wir retten einzelne Tiere, schützen ganze Populationen und deren wertvolle Lebensräume. Mehr...

Jetzt spenden!

Unsere Arbeit braucht Ihre Unterstützung. Helfen Sie den Tieren mit einer Spende.

So können Sie auch spenden

 

Aktuelles

Zwei Westliche Weißbrauengibbons in Indien ausgewildert
14. Juni 2017 Rupa Gandhi Chaudhary
Zwei Westliche Weißbrauengibbons aus dem gemeinsam vom IFAW, dem Wildlife Trust of India (WTI) und der Forstbeh Alles lesen »
Zum Tag des Meeres haben die Vereinten Nationen die Ozeankonferenz einberufen.
8. Juni 2017 Aurore Morin
Jedes Jahr am 8. Juni bietet der Tag es Meeres die Gelegenheit, die Weltmeere und deren Biodiversität zu würdigen Alles lesen »
Das Färben der Stoßzähne von Elefanten wäre ein nutzloses Unterfangen.
2. Juni 2017 Rikkert Reijnen
Wilderei ist eine Epidemie. Der Anblick von Kadavern solch majestätischer Tiere wie Elefanten und Nashörner, die Alles lesen »
2. Juni 2017 Jacqueline Nyagah
Im Rahmen seiner Bemühungen zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels spendete der IFAW der kenianischen Alles lesen »
2. Juni 2017
Im Rahmen seiner Bemühungen zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels spendete der IFAW der kenianischen Video ansehen »
19. Mai 2017
Seit über fünf Jahren behandelt unsere Tierärztin Janine Bräuer die Tiere in Not geratener Berliner. Video ansehen »
5. Mai 2017
Eine großartige Idee, sechs fantastische Sängerinnen und Sänger und eine Hymne für den IFAW: Das sind Video ansehen »
Geretteter Waran. Durch den Handel mit Hemipenes sind sie zusätzlich gefährdet.
21. Juni 2017
Eine neue bizarre Spielart des illegalen Handels mit Tierprodukten haben verdeckte Ermittler in Indien jetzt aufgedeckt. Bei ihren Recherchen stießen sie auf Hinweise auf einen beträchtlichen Handel mit Körperteilen von geschützt Alles lesen »
Das Internet dient als Börse für illegale Wildtierprodukte
14. Juni 2017
Ein neuer INTERPOL-Forschungsbericht stellt fest, dass illegale Wildtierhändler ihre Aktivitäten ins Darknet verlegen könnten. Das Darknet ist ein geschlossener, nicht frei zugänglicher Bereich des Internets. Experten des INTERPO Alles lesen »
16. Mai 2017
86 Prozent der Bevölkerung in Deutschland halten die Hobbyjagd auf Tierarten, die von der Ausrottung bedroht sind, wie zum Beispiel Löwe, Elefant, Nashorn, Leopard oder Giraffe für nicht vertretbar. Das geht aus einer repräsentati Alles lesen »
Einsatz für Tiere 25. Ausgabe
28. Juli 2016 by rbartlett
Einsatz für Tiere 25. Ausgabe Alles lesen »
Töten fur Trophäen: Eine Analyse des weltweiten Trophäenjagdhandels
14. Juni 2016 by rbartlett
Dieser Bericht versteht sich als umfassende Analyse der Handels-Datenbank des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CI Alles lesen »
Einsatz für Tiere 24. Ausgabe
2. Mai 2016 by rbartlett
Einsatz für Tiere 24. Ausgabe Alles lesen »
Geretteter Waran. Durch den Handel mit Hemipenes sind sie zusätzlich gefährdet.
21. Juni 2017 by adinkelmeyer
Eine neue bizarre Spielart des illegalen Handels mit Tierprodukten haben verdeckte Ermittler in Indien jetzt aufgedeckt. Bei Alles lesen »
Zwei Westliche Weißbrauengibbons in Indien ausgewildert
14. Juni 2017 by Rupa Gandhi Chaudhary
Zwei Westliche Weißbrauengibbons aus dem gemeinsam vom IFAW, dem Wildlife Trust of India (WTI) und der Forstbeh Alles lesen »
Das Internet dient als Börse für illegale Wildtierprodukte
14. Juni 2017 by dvonderreith
Ein neuer INTERPOL-Forschungsbericht stellt fest, dass illegale Wildtierhändler ihre Aktivitäten ins Darknet Alles lesen »

Aktiv werden

tenBoma ist unsere beste Chance im Kampf gegen Wilderer.
tenBoma ist unsere beste Chance im Kampf gegen Wilderer.

tenBoma ist unsere beste Chance im Kampf gegen Wilderer.