Neue Videoaufnahmen vom geretteten Amurtiger Cinderella

Nicht oft hat man die Gelegenheit, einen Einblick in den Tag eines wild lebenden Amurtigers zu bekommen. Weltweit gibt es schließlich nur noch ca. 350 wild lebende Exemplare. Doch eine versteckte, auf das Auswilderungsgehege gerichtete Kamera macht diese ungeahnten Einblicke möglich.

Sie sehen hier ein ungeschnittenes, vier Minuten langes Video, das Cinderella zeigt, wie sie durch ihr Gehege streift, nervös ihre Umgebung beobachtet und noch ein oder zwei Überraschungen mehr.

Dank seiner treuen Unterstützer in aller Welt kann der IFAW Cinderella bis zu ihrer Auswilderung in ca. fünf Monaten versorgen, unterbringen und überwachen. 

--AF

Wir halten Sie über Neuigkeiten aus Cinderellas Tigergehege im Fernen Osten Russlands auf dem Laufenden.

Post a comment