Blickpunkt Mexiko: Coconut hat das Schlimmste überstanden

Bei einem Besuch auf der mexikanischen Insel Cozumel diese Woche entdeckte unser Team einen Hund, der dringend Hilfe brauchte. Ölverschmiert und völlig abgemagert fanden wir ihn bei der Fahrt durch die dichten, dschungelartigen Mangrovensümpfe im abgelegenen südlichen Teil der Insel. Völlig ausgehungert und auf der Suche nach irgendetwas Essbarem hielt er den Kadaver eines Opossums in seinem Maul.

Trotz seines großen Hungers unterbrach er, womit er gerade beschäftigt war, und lief auf uns zu. Wir änderten sofort unsere Pläne für den Tag, um alles daran zu setzen, diesen Hund zu retten.

Ich gab ihm den Namen Coconut, weil die Kokosnuss außen dunkel und innen hell ist. Der Name spiegelte einerseits die verblüffende Verwandlung dieses Hundes unter der Obhut unseres Teams wider und gleichzeitig brachte er unsere Hoffnung auf eine glückliche Zukunft für Coconut zum Ausdruck.

Mit Hilfe unserer engagierten Partnerorganisation vor Ort, der Humane Society of Cozumel Island (HSCI), wird Coconut jetzt rundum bestens versorgt. Allerdings haben die Ärzte Herzwurm bei ihm festgestellt, was seine Genesung erschwert. Doch der IFAW und die HSCI werden alles daran setzen, ihn zu retten.

Es hat mich sehr beeindruckt, unser Team bei der Rettung dieses Hundes zu beobachten, und es hat mir eindrucksvoll gezeigt, mit welcher Hingabe und Professionalität die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort im Einsatz sind. Dass die HSCI sich jetzt um Coconut kümmert, gibt mir Hoffnung für seine Zukunft. Wir halten Sie über die weitere Genesung von Coconut auf dem Laufenden.

Azzedine Downes

Die Hilfe unserer Förderer ermöglicht es uns, Tieren wie Coconut zu helfen.

Post a comment

Experten

Alexa Kessler, Projektleiterin für den Bereich Haustiere, IFAW Deutschland
Projektleiterin für den Bereich Haustiere, IFAW Deutschland
Cora Bailey
Director, Community Led Animal Welfare (CLAW)
Cynthia Milburn, Direktorin Tierschutzaufklärung und -bildung
Direktorin Tierschutzaufklärung und -bildung
Dr. Ian Robinson, Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Gail A'Brunzo, Leiterin IFAW Wildtierschutz
Leiterin Wildtierschutz, IFAW
Hanna Lentz, Programm-Managerin/Campaignerin, IFAW Zentrale USA
Programm-Managerin/Campaignerin, IFAW Zentrale USA
Kate Nattrass Atema, Programmdirektorin Haustiere
Programmdirektorin Haustiere
Nancy Barr, Programmdirektorin Kinder- und Jugendprogramm “Animal Action“
Programmdirektorin Kinder- und Jugendprogramm “Animal Action“
Shannon Walajtys
Leiterin des Bereichs Katastrophenhilfe