Carmen Naves Munoz, Kampagnenbeauftragte für Wildtierprogramme

Carmen Naves Munoz

Kampagnenbeauftragte für Wildtierprogramme

Carmen Naves Munoz kam im Januar 2018 als Kampagnenbeauftragte für Wildtierprogramme zum IFAW. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehören die Kampagne zur Schließung des inländischen Elfenbeinhandels in der EU sowie die Mitwirkung an der Richtlinie über Umweltkriminalität und am EU-Aktionsplan zur Bekämpfung der Wilderei. Sie war mehrere Jahre im privaten und öffentlichen Sektor zu Fragen des internationalen Rechts und der justiziellen Zusammenarbeit tätig. In den letzten Jahren war sie unter anderem in der britischen Royal Society for the Protection of Birds als technische Beraterin an einem Projekt zur Einrichtung eines Europäischen Netzwerks gegen Umweltkriminalität beteiligt.

Ausbildung
Jurastudium - Universität von Alcala de Henares, Madrid, Spanien
LLM / Master of Laws im internationalen Umweltrecht - University College of London, Vereinigtes Königreich