Julie Matondo, Pressesprecherin, IFAW Frankreich

Julie Matondo

Pressesprecherin, IFAW Frankreich

Arbeit

Julie ist IFAW-Pressesprecherin für Frankreich; sie leitet außerdem das jährliche IFAW-Aufklärungsprogramm für junge Menschen Animal Action Week.

Im Länderbüro in Reims ist sie Ansprechpartnerin für Medienvertreter und zuständig für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich. In Zusammenarbeit mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit der IFAW-Zentrale in den USA entwickelt, verwirklicht und evaluiert sie Kommunikationsstrategien, um ein positives Medienecho sowie größtmögliches öffentliches Interesse und Unterstützung für die Aktivitäten und Kampagnen des IFAW zu erzielen.

Als beispielsweise im Januar 2012 Wilderer im Bouba-Ndjida-Nationalpark in Kamerun ein Massaker an den dort lebenden Elefanten begannen, flogen Julie und Céline Sissler-Bienvenue, Leiterin des IFAW Frankreich, zusammen mit einem Team französischer Journalisten unter großem persönlichem Risiko nach Kamerun, um der Welt von dem Vorfall zu berichten.

Dieser Einsatz beschreibt sehr gut das große Engagement, das Julie in ihre Arbeit beim IFAW einbringt.

Neben ihrer Tätigkeit als Pressesprecherin kümmert sich Julie um das jährliche Animal Action-Programm in Frankreich.

Die Animal Action Week ist letztes Jahr Anfang Oktober angelaufen. Das IFAW-Kit zur Animal Action Week enthält Lehrmaterialien und einen Film auf DVD.

Das Animal Action-Programm wird in 20.000 französischen Schulen sowie in Zusammenarbeit mit französischen Lehrern im Ausland durchgeführt.

Werdegang

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Materialia Competitiveness Cluster

Leiterin Kundenservice, Leroy Merlin Stones

Pressesprecherin, The Poste

Journalistin, Arobuzz

Ausbildung

Master Kommunikation, Sciences Po, Paris, Frankreich

Master Englisch, Universität Reims, Frankreich

Vorbereitungsklasse, Lycée J. Jaurès, Reims, Frankreich

Ähnliche Blogs

Je suis Charlie
12. Januar 2015