Radio-Feature über IFAW Elefantenprojekte gewinnt Medienpreis

Am 4. November wurde in Berlin der UmweltMedienpreis der Deutschen Umwelthilfe verliehen. Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten, die wichtige Umwelt- und Naturthemen besonders eindrücklich darstellen. In diesem Jahr gewannen eine TV-Dokumentation über Plastik im Meer, zwei investigative Artikel des Tagesspiegel-Journalisten Harald Schumann, das Team der Jugendsendung „neuneinhalb – Deine Reporter“ und die freie Radio- und Fernsehjournalistin Katharina Nickoleit für ihr Hörfunk-Feature „Wilderei in Afrika – Rettung der letzten Nashörner und Elefanten“.

IFAW-Pressesprecher Andreas Dinkelmeyer hatte Katharina Nickoleit auf ihrer Recherchereise nach Kenia begleitet, um ihr die IFAW Projekte zum Schutz der Elefanten in Kenia vorzustellen. So besuchten sie die Elefantenforscherin Vicki Fishlock im Amboseli-Nationalpark. Sie erforscht, welche Auswirkungen es auf Elefantenfamilien hat, wenn die älteren Weibchen, die die Herden führen, von Wilderern getötet werden. Vickis wissenschaftliche Arbeit wird vom IFAW finanziert. Außerdem gingen unser Pressesprecher und die Journalistin mit einem Ranger des Kenia Wildlife Service auf Patrouille. Er erzählt vom schwierigen Kampf der Wildhüter gegen das organisierte Verbrechen, das Elefanten und Nashörner an den Rand der Ausrottung bringt. Damit die Ranger überhaupt eine Chance haben, hilft der IFAW mit dringend benötigter Ausrüstung wie Fahrzeugen, Funkgeräten und Ferngläsern. Auch James Isiche, Leiter des IFAW-Büros in Kenia, war früher Wildhüter. Er weiß, wovon er im Interview spricht. Vor allem müsse die Nachfrage nach Elfenbein und Nashorn-Horn in China gestoppt werden, erzählt er der Journalistin. Nur dann würden die majestätischen Tiere auch in Zukunft noch die Savannen Afrikas durchstreifen.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit des IFAW zum Schutz der Elefanten.

Dörte von der Reith

Post a comment

Experten

Céline Sissler-Bienvenu,Direktorin Frankreich und frankophones Afrika
Direktorin Frankreich und frankophones Afrika
Faye Cuevas, Esq., Vizepräsidentin
Vizepräsidentin
Grace Ge Gabriel, Regionaldirektorin Asien
Regionaldirektorin Asien
James Isiche, Regionaldirektor Ostafrika
Regionaldirektor Ostafrika
Jason Bell, IFAW Vizepräsident Natur- und Tierschutz
Vizepräsident Natur- und Tierschutz
Vivek Menon, IFAW Senior-Berater Strategische Partnerschaften
Senior-Berater für Strategische Partnerschaften und Philanthropie