Hanna Lentz, Programm-Managerin/Campaignerin, IFAW Zentrale USA

Hanna Lentz

Programm-Managerin/Campaignerin, IFAW Zentrale USA

Hanna Lentz ist seit 2010 Programm-Managerin für gemeindeorientierte IFAW Haustierprojekte in Deutschland sowie in Südafrika, Indonesien, Mexiko, Kanada, Chile und Bosnien. Hannas Schwerpunkt liegt in der Umsetzung von Projekten unter Einbeziehung der Menschen vor Ort, da nachhaltige Lösungen für Probleme mit Hunden und Katzen die kontinuierliche Mitwirkung aller Betroffenen erfordert.

Hanna Lentz hat bereits fast zehn Jahre Praxiserfahrung bei der Umsetzung von Projekten für Haus- und Nutztiere. Sie hat für verschiedene US-amerikanische Organisationen wie die World Society for the Protection of Animals und die Washington Humane Society gearbeitet. Hanna verbindet Erfahrungen in der praktischen Arbeit vor Ort mit strategischer Planungserfahrung und entwickelt dadurch praktikable Lösungen, die sowohl Mensch als auch Tier helfen.

Bevor Hanna zum IFAW kam, erarbeitete sie sich ihren Honours Degree an der Universität von Michigan sowie einen Master of Science in Animals und Public Policy an der Tufts Universität in der Nähe von Boston. Sie hat fachspezifische Vorträge bei der 2013 International Society for Anthrozoology Konferenz in Chicago, USA, sowie bei der 1st International Conference on Dog Population Management, in York, Großbritannien, gehalten.