Dörte von der Reith, Pressesprecherin im Deutschen Büro des IFAW

Dörte von der Reith

Pressesprecherin

Dörte von der Reith arbeitet seit 2005 als Pressesprecherin im Deutschen Büro des IFAW in Hamburg. Als erstes Projekt übernahm sie die Pressearbeit für die Robbenkampagne, als der IFAW-Deutschland erfolgreich an der Einführung eines nationalen Handelsverbots für alle Robbenprodukte arbeitete. Sie ist zuständig für Pressekontakte, PR, Werbung, Publikationen und die Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Kampagnen wie z. B. Elefantenschutz und internationaler Wildtierhandel.

Als ausgebildete Journalistin arbeitete sie zehn Jahre lang für die Verlagshäuser Verlagsgruppe Milchstrasse und Hubert Burda Media, wo sie über Filme, Stars und Sternchen und die Film- und Fernsehwelt schrieb. Davor hatte sie mehrere Jahre in der Film- und TV-Branche als Kamera- und Tonassistentin gearbeitet und eine einjährige Filmausbildung absolviert. Sie studierte Germanistik, Amerikanistik und Politikwissenschaft an der Universität Hamburg.