Cynthia Milburn, Direktorin Tierschutzaufklärung und -bildung

Cynthia Milburn

Direktorin Tierschutzaufklärung und -bildung

In ihrer Zeit beim IFAW leitete Cynthia bereits viele verschiedene Teams sowohl im Länderbüro Großbritannien als auch in der IFAW-Zentrale. Unter ihrer programmatischen Leitung konnte der IFAW Errungenschaften wie die EU-Zoorichtlinie, die Parlamentsreform der britischen Gesetzgebung zum Schutz der Wildtiere vor unethischen Jagdmethoden und ein Verbot von Tellereisen in Kalifornien für sich verzeichnen.

Während ihrer Zeit als Leiterin des Programms für Tierrettung und Katastrophenhilfe (Animals in Crisis and Distress) hat Cindy das Animal Rescue-Programm ausgebaut, das auch bei der erfolgreichen Rettung und Auswilderung Tausender Brillenpinguine, der bisher weltweit größten Aktion zur Rehabilitation von Wildtieren, eine zentrale Rolle spielte.

Werdegang
- Programmleiterin, Tierrettung und Katastrophenhilfe (Animals in Crisis and Distress), IFAW
- Leiterin Länderbüro Großbritannien, IFAW
- Leiterin Sonderprojekte, WSPA
- Leiterin, EarthKind
- Leiterin der Abteilung Bildung, RSPCA
- Mitglied des Animal Procedures Committee der britischen Regierung zur Bewertung von Tierversuchen (1995–1997)
- Mitglied des Banner Committee der britischen Regierung zur ethischen Bewertung neuer Zuchtmethoden (1993-1994)
- Mitglied des britischen Regierungsrats zum Schutz von Farmtieren (1989-1996)

Ausbildung
Masterabschluss, IM Systems, London South Bank University, Großbritannien
Bachelor of Science (BSc, Hons), Angewandte Zoologie, University of Leeds, Großbritannien
Zertifikat für Lehrtätigkeit, Leeds Polytechnic, Großbritannien

Pressekontakt

Um ein Interview mit Cynthia Milburn zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte:
Shawna Moos
Director-Communications, IFAW Headquarters
Tel: +1-508-744-2184
Email: smoos@ifaw.org