Töten fur Trophäen: Eine Analyse des weltweiten Trophäenjagdhandels

Töten fur Trophäen: Eine Analyse des weltweiten Trophäenjagdhandels

Dieser Bericht versteht sich als umfassende Analyse der Handels-Datenbank des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES). Zwischen 2004 und 2014 wurden 1,7 Millionen Jagdtrophäen gehandelt. Im gleichen Zeitraum wurden mindestens 200.000 Trophäen gefährdeter Arten – das entspricht einem Durchschnitt von 20.000 pro Jahr –zwischen Länder gehandelt.

IFAW Experten

Azzedine Downes, Präsident und CEO
Präsident und CEO
Beth Allgood, IFAW Länderdirektorin USA
Länderdirektorin USA
Céline Sissler-Bienvenu,Direktorin Frankreich und frankophones Afrika
Direktorin Frankreich und frankophones Afrika
Cynthia Milburn, Senior-Beraterin Strategieentwicklung
Senior-Beraterin Strategieentwicklung
Faye Cuevas, Esq., Strategische Beraterin und Leiterin tenBoma
Strategische Beraterin und Leiterin tenBoma
Grace Ge Gabriel, Regionaldirektorin Asien
Regionaldirektorin Asien
Kelvin Alie, IFAW Vizepräsident Natur- und Tierschutz
Vizepräsident Natur- und Tierschutz
Patrick Ramage, Programmdirektor Meeresschutz
Programmdirektor Meeresschutz
Rikkert Reijnen, Programmdirektor Wildtierkriminalität
Programmdirektor Wildtierkriminalität