SLIDESHOW: Die mobile Tierarztpraxis in Playa del Carmen - Kastrationsklinik und Ort der Begegnung in einem

Bilder von der Tierschutzarbeit der mobilen Tierarztpraxis des IFAW

Dank unserer Tierarztpraxis auf Rädern ist unser Haustierprojekt in Playa del Carmen in Mexiko mobil geworden. Im Juli machten sich Mitarbeiter und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kastrationsklinik Coco's Cat Rescue auf, um in Cancun Tiere zu kastrieren.

Das Team machte mit der mobilen Tierarztpraxis in Corales halt, da es dort eine lokale Tierschutzinitiative gibt, die den Menschen in Corales sowohl bei sozialen als auch bei haustierspezifischen Problemen hilft. Und diese Initiative war es auch, die Coco's Cat Rescue um Unterstützung gebeten hatte. Und natürlich halfen wir gerne! Lesen Sie auch: Neue mobile Tierarztpraxis in Mexiko ermöglicht Versorgung von mehr Katzen und Hunden je denn je.

Innerhalb von zwei Tagen konnte unser Team 162 Hunde und 115 Katzen kastrieren. Das Besondere an dieser Aktion war, dass alle Helfer bis auf eine Ausnahme Mexikaner waren. Dies ist ungewöhnlich, da in Corales sehr viele Auswanderer leben und lokale Tierärzte sich erst seit kurzem in Kastrationsprojekten engagieren.

Inzwischen bieten allerdings immer mehr Tierärzte in ihren Praxen kostengünstig Kastrationen an, sodass jetzt weniger Haustiere ungewollten Nachwuchs bekommen und Tierbesitzer besser für ihre Tiere sorgen können. Dennoch bleibt noch immer viel zu tun, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Mitglieder des Kollegs für Veterinärmedizin, dem staatliche Berufsverband der Tierärzte, setzen sich dafür ein, dass in ihren Gemeinden der Tierschutzgedanke gefördert wird. Das beste Beispiel für den engagierten Einsatz der lokalen Tierärzte ist Dr. Sandy, die in unserer Klinik half, obwohl eine drückende karibische Hitze herrschte und sie im siebten Monat schwanger war.

Damit wir Kampagnen wie die in Corales reibungslos durchführen können, sind wir auf ehrenamtliche Helfer angewiesen. Die lokale Ehrenamtlichen-Initiative Animalistas klärt Kinder und Jugendliche zusätzlich über die artgerechte Haltung von Tieren auf und bringt ihnen bei, Tiere als vollwertige Mitglieder ihrer Gemeinde zu respektieren.

"Chino", der auf einem der Fotos neben mir steht, kommt jedes Jahr zur Klinik und hilft uns in allen Bereichen. Später möchte er Tierarzt werden. Die Fotos geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und zeigen, dass ein Tierarzt auch außerhalb seiner Praxis bestens eine Operation durchführen kann.

Die mobile Tierarztpraxis ist für die Tierbesitzer auch ein Ort der Begegnung. Zudem stärkt sie ihr Vertrauen in Initiativen wie unsere und festigt die Beziehung zwischen Tier und Besitzer. Die Zeit, in der die Tiere sich nach der Operation erholen, können Tierbesitzer dazu nutzen, sich mit ihren Tieren zu beschäftigen und regelmäßige Pflegeroutinen zu üben wie Nägel schneiden, Ohren reinigen oder Zecken entfernen. Wir nehmen uns dabei Zeit, um mit den Besitzern über die richtige Pflege ihrer Tiere zu sprechen. Und wir erklären ihnen, wie man beispielsweise Hautkrankheiten und Parasiten richtig behandelt. Dadurch ist die Kastration lediglich ein kleiner Teil des großen Ganzen.

Erika Flores

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Hunde und Katzen in aller Welt mit einer Spende.

Kommentar schreiben:

Experten

Alexa Kessler, Projektleiterin für den Bereich Haustiere, IFAW Deutschland
Projektleiterin für den Bereich Haustiere, IFAW Deutschland
Cora Bailey
Director, Community Led Animal Welfare (CLAW)
Cynthia Milburn, Direktorin Tierschutzaufklärung und -bildung
Direktorin Tierschutzaufklärung und -bildung
Dr. Ian Robinson, Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Gail A'Brunzo, Leiterin IFAW Wildtierschutz
Leiterin Wildtierschutz, IFAW
Hanna Lentz, Programm-Managerin/Campaignerin, IFAW Zentrale USA
Programm-Managerin/Campaignerin, IFAW Zentrale USA
Kate Nattrass Atema, Programmdirektorin Haustiere
Programmdirektorin Haustiere
Nancy Barr, Programmdirektorin Kinder- und Jugendprogramm “Animal Action“
Programmdirektorin Kinder- und Jugendprogramm “Animal Action“
Shannon Walajtys
Leiterin des Bereichs Katastrophenhilfe