IFAW-Tierrettung im Einsatz auf den Philippinen

IFAW-Mitarbeiterin Jennifer Garner untersucht einen Hund
Dienstag, November 19, 2013
Hamburg

Seit dem 11. November hält sich ein Notfallteam des IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) im Katastrophengebiet auf den Philippinen auf, um Maßnahmen zur Hilfe der vom Taifun betroffenen Menschen und Tiere einzuleiten. Gemeinsam mit der lokalen Tierschutzorganisation PAWS (Philippine Animal Welfare Society) startet der IFAW nun zunächst eine Impfaktion, um der Ausbreitung von Seuchen entgegenzuwirken.

„Viele der vom Taifun zerstörten Gemeinden leben mit Hof- und Haustieren, die sie jetzt nicht mehr versorgen können“, so Shannon Walajtys, Leiterin der IFAW-Notfallrettung. „Ihnen müssen wir helfen. Nach einer ersten Bestandsaufnahme in Tacloban und anderen zerstörten Gemeinden war schnell klar, dass unsere oberste Priorität Impfungen und medizinische Versorgung sein muss. Die Tollwutimpfung beispielsweise rettet nicht nur Tierleben, sondern auch Menschen, da die Krankheit sich auf Überlebende der Katastrophe übertragen könnte.“

Das Team aus Tierärzten, Notfallrettern und Freiwilligen brachte Tollwutimpfstoffe, injizierbare Vitamine und Antibiotika für etwa 500 Hunde, Katzen und Hoftiere nach Tacloban. Mehrere solcher Einsätze sollen in den nächsten Wochen folgen. In den ersten Tagen verteilten IFAW und PAWS Notfallpakete für Menschen und Tiere, Wasser und Futter und leisteten erste Hilfe.

Tollwut gilt als große Gesundheitsgefährdung auf den Philippinen, 200 bis 300 Philippinos fallen ihr jährlich zum Opfer.

Die IFAW-Notfallrettung ist seit Jahren weltweit im Einsatz, in letzter Zeit z. B. bei Buschfeuern in Australien, Überschwemmungen in Pakistan, dem Zyklon Phailin in Indien oder der Flutkatastrophe im Sommer in Deutschland.

Achtung Bildredaktionen: Fotos und sendefähiges Filmmaterial vorhanden!

Post a comment

Pressekontakt

Dörte von der Reith
Telefon:
040-86650033
Mobiltelefon:
0160-90486493
E-Mail:

Experten

Kampagnenberater
Kampagnenberater
Brian Sharp, Leiter Rettungseinsätze, Einsatzkoordinator für Strandungen
Leiter Rettungseinsätze, Einsatzkoordinator für Strandungen
Dr. Ian Robinson, Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Vizepräsident für Kampagnen und internationale Angelegenheiten
Gail A'Brunzo, Leiterin IFAW Wildtierschutz
Leiterin Wildtierschutz, IFAW
Katie Moore, Leiterin Marine Mammal Rescue and Research
Programmdirektorin Tierrettung
Shannon Walajtys
Leiterin des Bereichs Katastrophenhilfe
Vivek Menon, Regionaldirektor Südasien
Regionaldirektor Südasien